Seite wählen
Freiheit und Gerechtigkeit
Godloves.me
13. Juni 2021

Die Aufgabe als Schiedsrichter auf dem Fussballfeld wird immer schwieriger. Jedes Team möchte unbedingt gewinnen und ist versucht, auch unerlaubte Mittel dafür einzusetzen. Regeln erlauben, die Teams zurecht zu weisen oder wenn nötig zu stoppen. Regeln scheinen die Freiheit zu beschneiden, helfen aber, das Spiel gerechter und fairer zu machen.

Jesus Christus bringt Freiheit und Gerechtigkeit zusammen. Er hat uns die Liebe zum Nächsten vorgelebt. Er ist Vorbild und «Coach» für ein respektvolles Miteinander.
Unsere eigene Kraft reicht da nicht aus. Zu schnell sind wir emotional entgleist. Wir brauchen in unseren Beziehungen die reinigende Kraft der Vergebung von Jesus. Unter Anleitung des Heiligen Geistes lernen wir immer besser, offen und ehrlich Beziehungen zu leben.

Wo haben Sie noch Trainings-Bedarf?

«Missbraucht eure Freiheit nicht als Freibrief zur Befriedigung eurer selbstsüchtigen Wünsche,
sondern dient einander in Liebe.»

Galater 5,13b

Mannschafts-Training für Christen?

Wochentext: Galater 5,13–24

Gerne beantworten wir Ihre Fragen anhand der Bibel.
+41 77 533 61 78 (SMS, WhatsApp) info@msd-online.ch

Die Opfer verstehen

Die Opfer verstehen

Wir Menschen bringen Opfer, um etwas zu erreichen oder zu gewinnen. Wir opfern Geld und Zeit für Hobbies, Reisen,...

Richtig frei sein

Richtig frei sein

Was bedeutet eigentlich Freiheit? Heisst das tun und lassen können, was einem gerade gefällt? Urlaub machen und...

Das Babylon – System

Das Babylon – System

Gott hat den Menschen geniale Fähigkeiten gegeben. Wissenschaft und Technik haben uns Fortschritt, aber auch...

Hoffnung bleibt zuletzt!

Hoffnung bleibt zuletzt!

Jesus sagt: «Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das...

Was ist Pfingsten?

Was ist Pfingsten?

Jesus hatte seine Nachfolger aufgefordert zu warten, bis die Kraft des Heiligen Geistes auf sie kommen werde. So...

Gehalten

Gehalten

Mit einem großen Koffer bin ich in Wien unterwegs. Von der U-Bahnstation führt die Rolltreppe nach oben. «Vorsicht»...