Neues Leben
26. Mai. 24

Meine Eltern führen einen kleinen Bauernhof in den Bergen. Vor einiger Zeit durfte ich eine Nachtwache einlegen, als eine Kuh kurz vor der Geburt stand. Meine Aufgabe war es, im Stall bei der Kuh zu sein und meine Eltern anzurufen, sobald das Kalb zu sehen war. Zwei Stunden nach Mitternacht war es endlich soweit, ich sah einen Fuss des kleinen Kalbs. Ich rief meine Eltern an, und sie eilten mir zur Hilfe.

Es war ein bewegender Moment, als das Kalb aus dem Mutterleib kam und zu atmen begann. Neues Leben ist entstanden. Ich empfand es als einen heiligen Moment. Ich realisierte, dass es jemanden geben muss, der Leben entstehen lässt. Jemanden, der uns den Atem des Lebens eingehaucht hat.

Da bildete Gott, der Herr, den Menschen, aus Staub vom Erdboden und hauchte in seine Nase Atem des Lebens; so wurde der Mensch eine lebende Seele.

1. Mose 2,7

Kennst du den Erfinder des Lebens?

Passender Bibeltext: 1. Mose 2,5-17

Hast du Fragen über Gott oder die Bibel? Schreibe auf input@godloves.me oder WhatsApp +4177 533 61 78.

Verbindende Kraft

Der Fussball schafft es, Menschen aus den unterschiedlichsten Kontinenten, Nationen und Kulturen...

  • 23. Juni 2024

Ansteckendes Licht

Letzthin war ich im Fussballstadion, um mir ein Spiel von meinem Lieblingsverein anzusehen....

  • 19. Juni 2024

Das ist auch meine Hoffnung

Eine Frau betritt scheinbar selbstbewusst ein Haus. Sie hat nur ein konkretes Ziel: Jesus! Sie...

  • 16. Juni 2024

Hast du Fragen?

Über die Inhalte oder über eine persönliche Beziehung zu Gott? Nimm Kontakt mit uns auf. Deine Angaben werden absolut vertraulich behandelt.