Seite wählen
Wenn das stimmt…
Godloves.me
13. Dezember 2020

… dass Gott als Kind vor 2000 Jahren diesen Planeten betreten hat,

… dass er das tat, um Menschen trotz ihrer Fehler vor einem letzten Gericht zu bewahren,

…dass er dafür sein Leben hingab,

… dass ihm der Einzelne nicht egal, sondern unendlich wichtig ist,

… dass er mit jedem, der an ihn glaubt, eine lebendige Beziehung haben möchte,

…dass das bis heute unverändert gilt,

dann kaufe ich mir heute noch eine Bibel und lese darin, bis ich weiss, ob das stimmt.» (Zitat eines Geschäftsmannes)

«Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.»

Johannes 3, 16

Wochentext: Weihnachtsgeschichte aus Lukas 2

Nehmen Sie sich diese Woche eine Zeit, um Gott zu danken.

Wie alles unterging

Wie alles unterging

Es gibt mehrere «rote Fäden» in der Bibel, wie zum Beispiel der Begriff «Rettung». Gott sieht uns Menschen als...

Gibt es Hoffnung?

Gibt es Hoffnung?

Die Römer zerstörten mit der Kreuzigung sämtliche Hoffnungen in den ungefähr 33 jährigen Jesus, der Kranke heilte....

Lebt er wirklich?

Lebt er wirklich?

Ein Soldat stiess Jesus den Speer in die Seite. Blut und Wasser floss heraus, was den Tod bestätigte. Ein Pharisäer,...

Der Gottes Sohn!

Der Gottes Sohn!

«Komm doch vom Kreuz herunter, wenn du wirklich Gottes Sohn bist.» So wollte einer den andern mit  gemeinen...

Der König der Juden

Der König der Juden

Die Soldaten befestigten ein Schild mit der Inschrift «König der Juden» ans Kreuz! Doch zuerst alles schön der Reihe...

Der Diener und sein Mahl

Der Diener und sein Mahl

Die Juden feiern das Passahfest zur Erinnerung an ihre Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten. – Noch heute töten sie...

Gesunde Autorität

Gesunde Autorität

Jesus war nicht ein Weltverbesserer, sondern Gottes Sohn mit glaubwürdiger Autorität. Eine besondere Szene ereignete...

Diener oder Befreier?

Diener oder Befreier?

Beflügelt vom gelungenen Einzug in Jerusalem setzten viele Juden komplett falsche Hoffnungen in Jesus als politischen...