Seite wählen
Wie alles zerbrach
Godloves.me
21. März 2021

Die ersten Menschen waren fast perfekte Ebenbilder Gottes. Ihr Leben war reine Harmonie. Wir können uns das kaum vorstellen. Sie kannten nur eine Einschränkung: Von zwei Bäumen im Garten Eden durften sie keine Früchte essen. Sie waren gewarnt: Falls sie es tun würden, wäre es aus mit dem perfekten Leben. Ein «Point of no return».

Wir kennen die berühmte Geschichte mit der verbotenen Frucht. Unsere Voreltern konnten der Versuchung des Teufels nicht widerstehen. Sie verloren ihre Unschuld und es gab kein Zurück. Wie ein Spiegel in tausend Stücke zersplittert, so zerbrach die
Ebenbildlichkeit der Menschen mit Gott. Bruchstücke davon sind zwar noch in jedem Menschen zu erkennen, aber der Bruch war offensichtlich. Menschheit und Schöpfung leiden bis heute darunter.

Aber es gibt eine gute Nachricht: Gott kommt uns in Jesus Christus entgegen, bietet Vergebung und ewiges Leben an und hält das endgültige Gericht zurück! Weil er die Liebe ist, sucht er primär Rettung und nicht Strafe!

Wissen Sie, ob Gott Ihre Schuld vergeben hat?.

Schon von Geburt an bestimmt die Sünde mein Leben; ja, seit ich im Leib meiner Mutter entstand, liegt Schuld auf mir.

Psalm 51,7

«Der rote Faden durch die Bibel.» (Folge 3)

Wochentext: Mose 3,15–19 & Johannes 3,16

Gerne beantworten wir Ihre Fragen anhand der Bibel.
+41 77 533 61 78 (SMS, WhatsApp) info@msd-online.ch

Wie alles unterging

Wie alles unterging

Es gibt mehrere «rote Fäden» in der Bibel, wie zum Beispiel der Begriff «Rettung». Gott sieht uns Menschen als...

Gibt es Hoffnung?

Gibt es Hoffnung?

Die Römer zerstörten mit der Kreuzigung sämtliche Hoffnungen in den ungefähr 33 jährigen Jesus, der Kranke heilte....

Lebt er wirklich?

Lebt er wirklich?

Ein Soldat stiess Jesus den Speer in die Seite. Blut und Wasser floss heraus, was den Tod bestätigte. Ein Pharisäer,...

Der Gottes Sohn!

Der Gottes Sohn!

«Komm doch vom Kreuz herunter, wenn du wirklich Gottes Sohn bist.» So wollte einer den andern mit  gemeinen...

Der König der Juden

Der König der Juden

Die Soldaten befestigten ein Schild mit der Inschrift «König der Juden» ans Kreuz! Doch zuerst alles schön der Reihe...

Der Diener und sein Mahl

Der Diener und sein Mahl

Die Juden feiern das Passahfest zur Erinnerung an ihre Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten. – Noch heute töten sie...

Gesunde Autorität

Gesunde Autorität

Jesus war nicht ein Weltverbesserer, sondern Gottes Sohn mit glaubwürdiger Autorität. Eine besondere Szene ereignete...

Diener oder Befreier?

Diener oder Befreier?

Beflügelt vom gelungenen Einzug in Jerusalem setzten viele Juden komplett falsche Hoffnungen in Jesus als politischen...