Seite wählen
Worte haben Macht
Godloves.me
Dezember 27 2020

Sicher hat Sie schon jemand ermutigt! Kennen Sie das Gegenteil auch? Negatives ist schwerer verdaulich, deshalb erzählen ältere Menschen, wie sie vom Lehrer blossgestellt wurden. Nach so langer Zeit sitzen Demütigungen noch immer tief.

Worte haben Macht. Trotzdem entscheiden wir darüber, was wir mit dem «Saatgut» machen, das in unser Leben gestreut wurde. Akzeptieren wir es als Wahrheit über unserem Leben oder weisen wir es ganz bewusst zurück?

Säen wir Wahrheit? Sind meine Worte mit Liebe und Respekt gewürzt? Was wir sagen und letztlich auch glauben hat Auswir­ kungen, die auf uns zurückfallen.

Es lohnt sich, unser Reden kritisch zu prüfen, zu korrigieren und Lügen bewusst zurückzuweisen. Säen Sie ab jetzt Frieden, Freude und Liebe. Herzliche Gratulation zur erfreulichen, guten Ernte!

«Jeder Mensch wird ernten, was er gesät hat.» 

Galater 6, 7b

Wochentext: Galater 6, 1–10

Was säen Sie heute und was in der Zukunft?

Die ersten Menschen

Die ersten Menschen

Adam und Eva waren die ersten Menschen. Die Bibel berichtet nicht von Äthiopiern, Albanern, Deutschen oder Türken –...

Wie alles begann

Wie alles begann

Folge1: «12 Meilensteine durch die Bibel» Wir Menschen brauchen eine Geschichte, welche uns Bedeutung gibt. Wer nichts...

Das neue Kleid!

Das neue Kleid!

Begeistert führte ich Jauche auf das schneebedeckte Feld. Mit jeder Fahrt kamen weitere braune Streifen dazu. Am...

Der glückliche Knecht

Der glückliche Knecht

Eine sehr arme Familie beschäftigte einen Knecht, der von früh­ morgens bis spätabends nebst Kost und Logis zum...

Was bewirken Vorsätze?

Was bewirken Vorsätze?

Professionelle Trainer lehren uns, dass nur eine starke Willensentscheidung, verbunden mit einem klaren Ziel, eine...

Wunsch frei für 2021

Wunsch frei für 2021

Wow, das wär's! Einfach etwas wünschen, von dem ich schon lange träume? Doch – wo soll ich nur beginnen? Wie kann ich...

Wenn das stimmt…

Wenn das stimmt…

... dass Gott als Kind vor 2000 Jahren diesen Planeten betreten hat, ... dass er das tat, um Menschen trotz ihrer...