Seite wählen
Gut Ding braucht Weile

Gut Ding braucht Weile

Eine Frau erzählte mir kürzlich von ihrem erstmaligen Versuch, selbst Brot zu backen. Eigentlich hatte sie kaum Zeit dafür. Doch sie hatte es sich in den Kopf gesetzt: Heute will ich mein eigenes Brot herstellen. In aller Schnelle suchte sie die Zutaten zusammen, erstellte den Teig – und ab damit in den Backofen.

Die Enttäuschung war gross, als sie später das gebackene Brot versuchte. Es schmeckte nach «gar nichts», einfach fad. In ihrer Ungeduld hatte sie sich nicht richtig konzentriert und das Wichtige dabei vergessen: Das Salz.

Geduld haben wir nötig. Das lehrt uns die Bibel. Durch Ungeduld ist vieles zerstört worden. Nicht nur materielle Werte können in Brüche gehen – auch Beziehungen leiden unter Ungeduld.

Deshalb: Lass Dir Zeit. Hab Geduld mit dir und deinen Mitmenschen. Überlege: Was ist dran in meinem Leben – heute? Morgen? In einem Monat? Sicher ist: Um zu erfahren, was Gott von Dir möchte, brauchst Du Geduld und Zeit. Schnelle Antworten entpuppen sich oft als schlechte Ratgeber.

Geduld aber habt ihr nötig, auf dass ihr den Willen Gottes tut und das Verheissene empfangt.

Hebräer 10,36 aus der Bibel

Passender Bibeltext:  Jakobus 5,7-11

Hast Du Fragen über Gott oder die Bibel?
Schreibe auf input@godloves.me  oder WhatsApp +4177 533 61 78

Aufatmen bei Gott

Aufatmen bei Gott

Mühsam schleppt sich Werner ins Wohnzimmer. Gerade noch schafft er es, die Notrufnummer zu wählen. Er atmet tief und bekommt kaum noch Luft. Sein Eindruck ist, wie wenn eine schwere Last auf seine Brust drücken würde. Er teilt seine Symptome am Telefon mit. Die Helfer sind in wenigen Minuten bei ihm. Sauerstoff wird zugeführt – Er kann wieder aufatmen – und durchatmen. Zur weiteren Abklärung transportiert man ihn ins Krankenhaus, das er nach wenigen Tagen wieder verlassen kann.

Das Erlebnis hat ihn geprägt. Nicht atmen können, zu wenig Luft bekommen – zu fühlen – eine Last erdrückt mich fast.

«Weisst Du», schildert er seine Erfahrung: «Mir ist es zu einem Bild geworden. Wie oft schleppe ich Lasten mit mir herum? Ich lebe unversöhnlich, trage jemandem etwas nach, mache mir Sorgen.»

Uns allen gilt das Angebot von Jesus Christus: «Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht – ich will euch entlasten». Probiere es, wage es. Bringe das, was Dich bedrückt, zu Jesus. Er nimmt Dir deine Last ab und macht dich frei.

Tipp: Was unterscheidet eigentlich Jesus Christus von allen andern religiösen Heilsbringern? Finde es selbst heraus auf GODtime.online «Religion oder Jesus Christus».

Passender Bibeltext: Matthäus 11,25-30

Hast Du Fragen über Gott oder die Bibel?
Schreibe auf input@godloves.me  oder WhatsApp +4177 533 61 78

Angst überwinden

Angst überwinden

Eine alte Dame erzählte mir vom Zweiten Weltkrieg. Sie lebte damals als junges Mädchen nördlich von Wien, als sie die Nachricht erreichte: «Die Russen kommen.»

Eigentlich sollten es Befreier sein, doch sie hatten einen schlechten Ruf. Sie betranken sich, plünderten die Häuser und hielten Ausschau nach Frauen. Diese versteckten sich und lebten ständig in grosser Angst, doch noch gefunden zu werden.

Es muss nicht so dramatisch sein, was uns beängstigt. Wir alle wissen aber: Angst lähmt und kann uns in Schockstarre versetzen.

Jesus sagte, dass wir in der Welt Angst haben werden. Er bietet aber eine neue Perspektive an, weil er die Welt mit allen Hindernissen und Ängsten überwunden hat. Wenn wir auf Jesus Christus vertrauen, erfahren wir, dass er trägt und uns durch Schwierigkeiten hindurchführt. Seine innere Geborgenheit schenkt Frieden mitten in der Angst.

In der Welt habt ihr Angst – aber seid getrost: Ich habe die Welt überwunden.

sagte Jesus im Johannesevangelium 16 Vers 33

Welche Ereignisse wirst Du fast nicht los? 

Passender Bibeltext: Johannes 16,25-33

Hast Du Fragen über Gott oder die Bibel?
Schreibe auf input@godloves.me  oder WhatsApp +4177 533 61 78

Endlich Ferien

Endlich Ferien

Bei guter Laune und schönem Wetter fuhren wir mit dem in die Jahre gekommenen Bus in die wohlverdienten Ferien! Plötzlich begann es zu ruckeln und stocken, was uns auf den Pannenstreifen zwang. – Motorhaube auf und der Defekt schien behoben. Leider trat nach wenigen Metern erneut das gleiche Problem auf. – Nach längerer Diagnose beim Mechaniker, fand dieser ein winziges Kabel, welches sich gelöst hatte und den Wackelkontakt verursachte. 

Eine Erfahrung, wie sie auch im Leben vorkommen kann. Äusserlich scheint alles perfekt, doch plötzlich bleibt wegen etwas Unscheinbarem alles stehen. Wir benötigen dringend kompetente Hilfe. Doch wo kann ich sie finden?

David, einer der bekanntesten Könige, sagt in Psalm 121,2 der Bibel: «Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.»

Fahrzeuge bringen wir zum Mechaniker. Unsere Seele ist in Gottes Gegenwart gut aufgehoben! Er hat immer Sprechstunde und die Verbindung reicht in jeden Winkel! Er ist wirklich vertrauenswürdig. 

Hat Deine Beziehung zu Gott «Wackelkontakt»?
Wünschst Du ein persönliches Gespräch? Schreibe uns.

Passender Bibeltext 1. Johannes 1,5-10

input@godloves.me  oder WhatsApp +4177 533 61 78

Fordert Jesus zu viel?

Fordert Jesus zu viel?

Ein Bauherr kann für seine Pläne bewundert werden. Geht ihm das Geld aus beim Bauen, wird er belächelt. – Noch heute zeugen mit Unkraut überwucherte Säulen eines nie fertig gebauten Parkhauses von einer Fehlplanung. Wie schade für alle Investitionen. Anstatt Bewunderung gibt es Kopf schütteln und Hohn.

Deshalb forderte Jesus seine Zuhörer auf, die Kosten der Rückschläge als Nachfolger zu überdenken. Er erlebte viele persönliche Anfeindungen. Deshalb gab er zu bedenken, dass es seine Jünger nicht immer einfach haben werden. Er lehrte, dass es dem «Knecht» nicht besser ergehen werde als seinem Herrn.

Jesus sagte: «Wenn einer mit mir gehen will, muss ich für ihn wichtiger sein als alles andere in seinem Leben.

Lukas 14, 26a aus der Bibel

Es lohnt sich, die Kosten realistisch zu planen und vor allem die ewige, hoffnungsvolle Perspektive mit einzubeziehen!

Wie sieht Deine Berechnung aus?

Originaltext des Gleichnisses aus der Bibel Lukas 14,25-30

Hast Du Fragen über Gott oder die Bibel?
Schreibe an input@godloves.me  oder WhatsApp +4177 533 61 78