Seite wählen
Traumdestination Himmel

Traumdestination Himmel

Sind die Ferien gebucht, beginnen wir davon zu träumen. Wie sieht wohl die Ferienwohnung aus, wie fein wird der Sand am Strand sein…

Die Bibel berichtet von einem neuen Himmel und einer neuen Erde. Es ist das Finale von Gottes Geschichte mit uns.

Nach einem Akt der Gerechtigkeit wird es zwei Orte geben: einen Ort der Trennung von Gott (Hölle) und einen Ort der Gemeinschaft mit Gott (Himmel).

Den Himmel stellen wir uns vermutlich oft zu abstrakt vor. Es wird ein perfekter Ort sein, wo wir uns unendlich wohl fühlen werden. Kein körperliches Leiden mehr, keine seelischen Verirrungen, keine Plagen, keine Anstrengung, keine Sorgen, keine Krisen – einfach pure Lebensfreude.

Malen wir uns den Himmel ruhig mit bunten Farben aus. Davon zu träumen, macht uns den Alltag leichter. Aber es wird noch tausendmal schöner sein!

«Dann sah ich einen neuen Himmel und eine neue Erde.
Der erste Himmel und die erste Erde waren verschwunden.»

Offenbarung 21,1

«Der rote Faden durch die Bibel.» (Folge 12)

Wochentext: Matthäus 6,19-21

Gerne beantworten wir Ihre Fragen anhand der Bibel.
+41 77 533 61 78 (SMS, WhatsApp) info@msd-online.ch

Lichterfest?

Lichterfest?

Wir brauchen Licht, sonst tappen wir im Dunkeln. Wir brauchen es, um uns zu orientieren und sicher nach Hause zu finden. Wir sehnen uns danach, weil es uns wärmt und erfreut.

Abertausende Lichter leuchten in diesen Tagen an Bäumen, in Fensternischen, in Vorgärten und an vielen Fassaden unserer Häuser. Sie erfreuen uns und erhellen die Finsternis.

In dieser dunklen Jahreszeit feiern wir Weihnachten. Ein Lichterfest? Nein, denn wir feiern nicht die Lichter – wir feiern Jesus als das wahre Licht der Welt.

JA, denn jedes einzelne Licht will uns Hinweis sein auf das eine große Licht, das wir in diesen Tagen feiern: Jesus Christus.

Schon der Prophet Jesaja hat darauf hingewiesen: Dem Volk in der Finsternis wird «ein großes Licht» erscheinen. Und er konkretisiert: «Uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben.» Wer mit ihm unterwegs ist, findet den Heimweg.

«Ich bin das Licht für die Welt.
Wer mir nachfolgt, wird nicht mehr in der Dunkelheit umherirren,
sondern folgt dem Licht, das ihn zum Leben führt.»

nach Jeremia 29, 13–14

Wo brauchen Sie Licht in Ihrem Leben?

Wochentext: Jesaja 9,1-6

Gerne beantworten wir Ihre Fragen anhand der Bibel.
+41 77 533 61 78 (SMS, WhatsApp) info@msd-online.ch

Experiment Weihnachten

Experiment Weihnachten

Sterndeuter aus dem Orient machten sich auf einen langen Weg durch die Wüste. Hatten sie den Stern entdeckt, welchen der Seher Bileam (4. Mose 24, 17) voraussagte? Sie waren sich sicher, dass ihre Berechnungen stimmten und dass der Stern eine neue Herrschaft in Israel ankündigte.

Jedenfalls suchten sie den königlichen Palast auf. Herodes war von ihrem Besuch irritiert und bot die religiöse Elite auf. Die verwiesen auf ein Wort im Propheten Micha, wonach der Erlöser in Bethlehem geboren werde. Dort fanden die Weisen alles wie vorausgesagt, ehrten Jesus wie einen König und beschenkten ihn mit Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Diese Forscher blieben nicht gemütlich auf ihren Berechnungen sitzen, sondern machten sich auf einen mühsamen Weg, Jesus zu suchen und auch zu finden. Entsprechend kannte ihre Freude keine Grenzen.

Weihnachten ist hingehen, sehen und finden. Haben Sie Jesus schon gefunden?

«Wenn ihr von ganzem Herzen nach mir fragt,
will ich mich von euch finden lassen.»

nach Jeremia 29, 13–14

Wie Sie den Erlöser finden können

Wochentext: Matthäus 2,1-12

Gerne beantworten wir Ihre Fragen anhand der Bibel.
+41 77 533 61 78 (SMS, WhatsApp) info@msd-online.ch

Kalender 2022 schon bestellt?

Kein Platz für den König!

Kein Platz für den König!

Der Schöpfer des Universums kam als hilfloses Baby zu uns. Seine Mutter legte ihn in eine Futterkrippe. Sie fand sonst keinen Platz.

Wäre ein 5-Stern Hotel für den Gottessohn würdig genug gewesen oder hätte der «neugeborene König der Juden» Anspruch auf einen Platz im Königspalast von Herodes gehabt?

Überall stiess Jesus auf Ablehnung. Herodes wollte ihn beseitigen, weil er um seine Krone bangte. Die religiöse Elite weigerte sich, ihn als den verheissenen Messias anzuerkennen und brachte ihn vor ein weltliches Gericht. Einer seiner Jünger verriet ihn um Geld. Und die Menge, die eben noch «Hosianna» gerufen hatte, buhte ihn lautstark ans Kreuz.

Was hat Jesus nicht alles für uns auf sich genommen! Nicht einmal der grausame Tod am Kreuz konnte ihn stoppen. Aber jetzt ist er rehabilitiert und sitzt zur Rechten Gottes. Alle Macht im Himmel und auf Erden gehört jetzt ihm.

Er verdient den Ehrenplatz in meinem Leben.

In der Herberge hatten sie keinen Platz gefunden.

Lukas 2,7

Welchen Platz hat Jesus in Ihrem Herzen?

Wochentext: Lukas 2 (Weihnachtsgeschichte)

Gerne beantworten wir Ihre Fragen anhand der Bibel.
+41 77 533 61 78 (SMS, WhatsApp) info@msd-online.ch

Womit rechnen Sie im Leben?

Womit rechnen Sie im Leben?

Die meisten Leute haben im Leben Fixpunkte wie Beruf, Heirat, Ferien, Kinder, Auto, Haus, Pension… Und irgend wann wartet der Tod. Viele glauben, wenn sie brav leben, komme schon alles gut. Bescheiden geben sie sich mit einem halbvollen Glas zufrieden. Für die Rente ist ja auch gesorgt. Aber wie sieht es mit der «geistlichen Vorsorge» aus?

Jesus hat eine Lebensqualität versprochen, die das Glas nicht nur füllt, sondern zum Überlaufen bringt. Ich denke an eine MS-kranke Frau in einem kleinen Bergdorf in Italien. Sie hat 20 Jahre für ihren Mann gebetet und nun folgt er Jesus nach!

Sie kann zwar kaum mehr gehen und macht täglich Therapie. Trotz ihrer unbequemen Situation strahlt sie eine grosse Freude aus. Glück und Herzlichkeit begegnen mir durch ihren Mann und die Kinder. Aus ihrem Leben fliesst geistlicher Segen zu den Mitmenschen. So funktioniert Gottes Prinzip. – Diese Familie hat die Rechnung über ihr Leben hinaus gemacht. Und Sie?

«Ich aber bringe Leben – und dies im Überfluss.»

sagt Jesus in Johannes 10, 10b

Welche Lebensperspektive haben Sie?

Wochentext: Korinther 1,25–31

Gerne beantworten wir Ihre Fragen anhand der Bibel.
+41 77 533 61 78 (SMS, WhatsApp) info@msd-online.ch